News

Brand im Hausflur

Brand im Hausflur

Ortswehr Nossen •

Einsatz Nr.: 093
Datum: 18.09.2021
Uhrzeit: 05:18 Uhr
Einsatzort: Stadtgebiet Nossen


Zu einem für uns eher ungewöhnlichen Einsatz wurden wir am frühen Samstag Morgen gerufen. Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden aus Deutschenbora, Starbach und Siebenlehn fuhren wir zu einem Hausflurbrand in Nossen. Bei unserer Ankunft bestätigte sich teilweise die Meldung. Grundlegend war das Feuer bereits gelöscht und alle Bewohner des Hauses sicher und unverletzt im Freien, dennoch war alles stark verraucht. 2 Trupps unter Pressluftatmer führten eine Restablöschung durch und kontrollierten den Hasuflur. Zu dem wurde das Haus belüftet. In dem Bereich des Feuers musste die Zwischendecke geöffnet werden und eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera erfolgte. Auch jede Wohnung wurde durch uns kontrolliert, aber es konnten keine gesundheitsgefährdende Dosen giftiger Stoffe nachgewiesen werden. Somit konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Nach dem alle Betroffenen über den Umgang mit kalten Feuerstellen belehrt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde, rückten wir zu unseren Wachen wieder ab.
(Bilder: FFNossen/Text:MW)

Zurück